Gemeinsam essen

Essen - Martin Luther Kindergarten Hameln

Essen und Trinken sind menschliche Grundbedürfnisse. Sie machen Spaß und stärken das Gemeinschaftsleben.

 

Bei diesem bewusst pädagogisch gestalteten Angebot legen wir vor allem Wert darauf, dass dem Kind die Freude am Essen immer erhalten bleibt.

 

Unser abwechslungsreiches Frühstücksbüfett - und ebenso das Mittagessen - bietet den Kindern die Möglichkeit, sich eigenständig - den Wünschen und Bedürfnissen entsprechend - zu bedienen.

Wie gesund ist das Essen in deutschen Kitas?

Gesundes Essen in der Kita kann viel zur Gesundheit der Kinder beitragen. Es steigert die Konzentrationsfähigkeit, verbessert die Zahngesundheit und optimiert die Nährstoffversorgung.

 

Eine Studie der Bertelsmannstiftung "Is(s)t Kita gut?" vom Juni 2014 zeigte jedoch, dass Kinder in deutschen Kitas genau das Gegenteil einer ausgewogenen und gesunden Ernährung erhalten: zu viel Fleisch, zu viel Zucker, zu wenig Gemüse, zu wenig Salat, kaum Rohkost und kaum Obst.

 

Ein weiteres großes Manko ist die Versorgung mit Getränken. Erstens bekommen die Kinder in vielen Kitas Getränke nicht nach Bedarf, sondern nur zu festgelegten Essenszeiten angeboten. Zweitens handelt es sich dabei oft um süße Säfte, gesüßte Saftschorlen oder gesüßte Tees.

 

Schließlich geben viele Eltern ihren Kindern zum Frühstück noch süße Müsliriegel, angeblich gesunde "Milchschnitte"-Riegel oder andere Fertig-Snacks für Zwischendurch mit. Und in den meisten Kitas gibt es dann noch die Tradition, dass ein Geburtstagskind Kuchen und Süßigkeiten zum Verschenken mitbringt.

Ein Naschfuchs bleibt selten allein

Bringt ein Kind Süßigkeiten mit in die Kita, weckt dies sehr oft Begehrlichkeiten bei den anderen Kindern, die nichts zu naschen dabei haben.

 

Damit nicht irgendwann alle Kinder mit süßem Proviant "bewaffnet" anrücken, bitten wir dich, von vornherein ganz auf das Mitgeben ungesunder Speisen zu verzichten. 

Gesundes Essen bei uns

Bei uns gibt es morgens ein leckeres, gesundes Frühstücksbuffet mit frischem Obst und Gemüse. Alle Kinder können sich frei bedienen.


Getränke - wir bevorzugen übrigens klares Mineralwasser - stehen für die Kinder jederzeit bereit.


Beim Mittagessen achten wir auf einen abwechslungsreichen Menüplan, bei dem wir natürlich auch die Wünsche der Kinder entsprechend berücksichtigen.


Als Snack am Nachmittag bieten wir den Kindern noch einmal frisches Obst an.


Du brauchst deinem Kind also keine Snacks und Getränke mitgeben. Wir sorgen für eine gute Verpflegung.


Damit möchten wir zur Gesundheit und zum Wohlbefinden deines Kindes beitragen. Und unnötige Begehrlichkeiten zwischen den Kindern kommen so erst gar nicht auf.

 

In diesem Sinne: Gesunden Appetit!

 

Christiane Kauf